Neu von HONICO eBusiness: OCI-Schnittstelle

28.11.2017 10:49 von Simone Weisgerber

HONICO eBusiness hat zusammen mit den Onlineshop-Spezialisten von Proclane Commerce eine Standard-OCI-Schnittstelle für den OXID eShops entwickelt. SAP-Anwender können damit die Onlineshops angebundener Hersteller direkt aus ihrem Beschaffungssystem heraus bedienen.

OCI, Open Catalog Interface, ist eine offene und standardisierte Katalogdatenschnittstelle von SAP. Mit ihrer Hilfe können Katalogdatensätze zwischen Onlineshops und SAP-SRM (Supplier Relationship Management) direkt ausgetauscht werden. Das bedeutet: Nutzer rufen einen angebundenen Onlineshop aus SAP-SRM heraus auf, wählen ihre Produkte aus und legen sie in den Warenkorb. Durch das Absenden des Warenkorbs wird der Einkauf direkt im SAP-System verbucht. B2B-Funktionalitäten wie Schnellerfassung, Live-Preisermittlung oder Verfügbarkeitsprüfung können genutzt werden.

HONICO-Geschäftsführer Emil Hadner: „Die neue OCI-Schnittstelle macht den SAP-Beschaffungsprozess schneller und komfortabler. Unternehmen, die online verkaufen, bieten ihren Kunden damit einen noch besseren Service und echte Marktvorteile. Wir freuen uns, die OCI-Schnittstelle zusammen mit Proclane Commerce anbieten zu können.“

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten der OCI-Anbindung erfahren? Wir beantworten Ihre Fragen gern!

Zurück